EFFICIENCY 2.0: INTELLIGENT FAUL SEIN

3 Tipps wie du deine Effizienz steigerst

12. März 2018

Was ist Effizienz? Ökonom Peter Drucker sagte einmal:

„Efficiency is doing things right; effectiveness is doing the right things.”

Und er brachte es auf den Punkt. Wir konzentrieren uns jetzt aber auf die Effizienz und wie du diese nachhaltig steigerst! Für uns bedeutet Effizienz, jede Sekunde des Lebens zu nutzen und nichts hinauszuzögern. Dafür ist das Leben zu kostbar. Damit auch du einen effizienten Lifestyle leben kannst präsentieren wir jetzt unsere drei wichtigsten Tipps zum Thema Effizienz.

The 168 Principle – Nutze Leerzeiten

Wer uns kennt weiß, dass wir kaum eine Regel so rigoros durchziehen wie die 168-Stunden-Regel. Für alle, die dieses Prinzip noch nicht kennen, hier ein kurze Zusammenfassung: Die Woche hat 168 Stunden. Wenn man einen Fulltime-Job, täglich acht Stunden Schlaf und täglich zwei Stunden für Hobbies und Freizeit abzieht, so bleiben noch immer 58 Stunden übrig. Und auf genau diese 58 Stunden kommt es an!

Nutze diese effizient und du wirst sehen, wie sich dein Leben verändert. Doch was ist damit gemeint? Ein relativ großer Teil dieser 58 Stunden geht durch vermeintliche Leerzeiten verloren. Dazu zählen Fahrten mit U-Bahn, Bus oder Auto, Wartezeiten und Ähnliches. Doch die meisten dieser Leerzeiten können effizient genutzt werden! Wie? Zum Beispiel, indem du in der U-Bahn E-Mails und Nachrichten beantwortest. Im Auto kannst du Telefonate führen oder dich mit Hilfe von Hörbüchern weiterentwickeln. Überlege dir bereits bevor du in den Tag startest, wie du Leerzeiten bestmöglich meidest. Sollten diese dann doch auftauchen, dann nutze diese zu deinem Vorteil!

Enough is enough – Lerne, „Stopp!“ zu sagen

Wir predigen zwar den 168-Stunden-Lifestyle und sind durch und durch Macher, aber auch wir sind nur Menschen. Und jeder Mensch stößt an seine Grenzen!

Daher ist es unglaublich wichtig, auf sich selbst zu achten und zu wissen, wann diese Grenzen erreicht oder sogar überschritten sind. Und dann gilt es, schleunigst die Reißleine zu ziehen. Denn wenn man einen gewissen Grad an Erschöpfung erreicht hat, dann leidet die Produktivität einer Person immens darunter. Daher ist es besser, sich eine Auszeit zu gönnen, WIRKLICH abzuschalten und dann erfrischt neu durchzustarten, anstatt sich wie ein Zombie durch die Arbeitstage zu quälen.

Außerdem ist es wichtig, zu sich und seinen Plänen zu stehen. Wer kennt die Situation nicht? Du sitzt in einem Meeting oder bist anderweitig beschäftigt. Im Hinterkopf planst du schon, wann du den Raum verlassen musst um zum folgenden Termin nicht zu spät zu kommen. Doch das Meeting verzögert sich. Ungeduldig wartest du darauf, endlich aufstehen zu können und bist gar nicht mehr wirklich bei der Sache. Das ist NICHT Effizient!

Es ist besser, aufzustehen und das Meeting abzubrechen oder zu vertagen und zum nächsten Termin zu gehen. So behältst du deine Struktur bei und kannst effizient arbeiten.

 

Failing to plan is planning to fail – Plane deinen Alltag

Wenn man so wie wir an mehreren Projekten gleichzeitig arbeitet, ist es unumgänglich, Planung und Struktur in seinen Alltag zu bringen. Alles andere wäre grob fahrlässig. Aber auch in einem „normalen“ Alltag schadet ein gewisses Maß an Planung nicht.

Außerdem kann man sich so perfekt mit täglichen kleinen Zielen pushen und seine Effizienz steigern. Plane bereits am Vortag grob, wann du was erledigen möchtest und versuche, jeden Tag ein bisschen mehr zu geben. So erhöhst du täglich deinen Einsatz und steigerst langfristig und nachhaltig deine Effizienz. Natürlich sollst du das Maß an Planung von den bevorstehenden To-Do´s abhängig machen und auch nach Gefühl handeln. Dennoch: Planung steigert deine Effizienz!

Also nutze die 24 Stunden des folgenden Tages weise und quetsche ihn aus wie eine Zitrone!

Das sind unsere drei Tipps, mit denen du deine Effizienz steigerst.

Nimm sie dir zu Herzen und pushe dich jeden Tag zu neuen Höchstleistungen!

Keep on dreaming. Keep on doing.

Ilja & Pedram

Pedram & Ilja

Die Welt braucht Träumer. Die Welt braucht Macher. Doch mehr als alles andere braucht sie Träumer, die machen. Pedram & Ilja.

Die studierten Kommunikationsprofis und Unternehmensgründer gehen ihrer Leidenschaft für Marketing & Sales sowie Mindset & Leadership als Founder, Blogger, Manager, Speaker & Autoren täglich nach.

Mit dreamerswhodo.at gründeten sie eine Plattform für die „Hustler“ dieser Welt. Sie dokumentieren Ihren Alltag und geben mit Ihren Partnern transparente Einblicke, Tipps & Insights in und aus ihre/r Business Welt.

Möchtest du mehr erfahren? Dann melde dich einfach unter contact@dreamerswhodo.at